Inhalt

  • Was ist eine Erkältung?
  • Was ist eine Grippe?
  • Was hilft bei Erkältung und Grippe? Wie kann man diese vorbeugen?
  • FAQ-Häufig gestellte Fragen

Empfehlungen wie Sie Erkältung und Grippe schnell überwinden
Wed, Nov 30, 2022

Empfehlungen wie Sie Erkältung und Grippe schnell überwinden

Was sind die häufigsten Symptome einer Erkältung? Ein typisches Symptom einer Erkältung ist unter anderem eine Erkältung. Breitet sich das Virus weiter im Körper aus, können Symptome wie Halsschmerzen und Husten sowie allgemeine Übelkeit, erkältungsartige Kopfschmerzen und Gliederschmerzen auftreten.

Autor: Ernährungsberaterin Sevcan Kuru

Weitere Symptome bei grippalem Infekt sind:

  • Kratzen im Hals und leichte Halsschmerzen
  • Leichtes Frösteln
  • Erschöpfungsgefühl und Verlangen nach mehr Schlaf
  • Druckkopfschmerzen
  • Niesreiz

Im weiteren Verlauf können folgende Symptome dazukommen:

  • Rückenschmerzen
  • Kopf- und Gliederschmerzen
  • Schnupfen
  • Druckschmerzen auf der Stirn und im Gesicht
  • Erst trockener Husten, dann mit Schleimauswurf
  • Leichte Ohrenschmerzen
  • Halsschmerzen
  • Gefühl von Krankheit und Abgeschlagenheit
  • Fieber bis zu 38,5 Grad 

Obwohl die Erkältung als „grippeähnliche Infektion“ bezeichnet wird, ist sie normalerweise nicht mit der echten Grippe (Influenza) verwandt.

Was ist eine Grippe?

Die Erkältung, auch bekannt als Grippe, ist eine durch ein Virus (Influenza) verursachte Infektionskrankheit, die hohes Fieber, starke Kopf- und Gliederschmerzen sowie trockenen Husten verursachen kann. Anders als bei einer Erkältung betrifft die Grippe meist nicht nur die Atemwege, sondern den ganzen Körper. Diese Symptome treten in der Regel schnell auf und sind schwerwiegend und klingen in der Regel innerhalb einer Woche deutlich ab.

Grippesymptome sind im Gegensatz zu einer Erkältung stärker ausgeprägt. Typische Grippe-Symptome sind zum Beispiel:

  • Starke Kopfschmerzen
  • Muskel- und Gliederschmerzen
  • Trockener Reizhusten und Halsschmerzen
  • Plötzliches Fieber
  • Schwäche
  • Schweißausbrüche
  • Schnupfen [1]

Was hilft bei Erkältung und Grippe? Wie kann man diese vorbeugen?

Eigentlich ist unsere Schleimhaut mit einem dünnen Sekretfilm überzeugen, welcher vor Eindringlingen schützt. Durch einen Selbstreinigungsmechanismus werden Eindringlinge eigentlich gleich nach draußen befördert. Wenn diese aber gestört ist und wird dann haben  Viren und Bakterien leichtes Spiel. Folgende Tipps können Sie anwenden, um sich vor Erkältung und Grippe zu schützen:

1. Hohe Luftfeuchtigkeit beugt Erkältung vor

Wenn die Schleimhäute feucht bleiben, können sich Viren und Bakterien nicht so leicht ansiedeln. Dafür können Sie eine Schüssel auf die Heizung stellen. Vorher die Räume gut durchlüften, damit die trockene Luft raus kann. Achten Sie darauf, dass das Wasser in der Schüssel immer erneuert wird, damit es keine Bakterien bildet.

2. Eine ausreichende Erholung

Der Körper und der Geist brauchen Erholung. Ein hektischer Alltag führt zu Stress und dies widerrum zu negativen Auswirkungen für Körper und Seele. Durch zu viel Hektik und Stress können Herz-Kreislauf-Probleme, Magen-Darm-Probleme, Kopf- und Rückenschmerzen, Schwächung des Immunsystems entstehen. 

Damit der Körper regenerieren kann braucht er also immer Pausen und Ruhe. Spaziergänge und ausschlafen oder ein kleines Nickerchen helfen für eine Erholung.

3. Eine ausgewogene Ernährung

Wichtig ist es viel zu trinken und auf eine abwechslungsreiche Ernährung zu achten. Insbesondere Obst und Gemüse enthalten viele wichtige Nährstoffe, wie Vitamin C, das die Funktion der Immunzellen und des Immunsystems unterstützt. Zwei bis drei Liter Flüssigkeit pro Tag können die Schleimhaut feucht halten. Besonders geeignet sind dafür spezielle Tees wie Ingwer-, Lindenblüten- oder Zitronentee. Sie liefern extra Vitamin C, regen das Immunsystem an und beugen so Erkältungen vor. 

Wichtig ist auch, genügend Zink in Form von rotem Fleisch, Fisch oder Bohnen zu sich zu nehmen. Zinkmangel ist häufig die Ursache für einen verlangsamten Stoffwechsel und ein geschwächtes Immunsystem, da das Spurenelement an vielen organischen Prozessen wie Zellwachstum und Wundheilung beteiligt ist. Daher kann der Verzehr von mehr Zink auch Erkältungen vorbeugen.

Unzureichende Ernährung, Wachstumsphasen oder lange Stressphasen verbrauchen viel mehr Vitamine und Mineralien, die der Körper nicht durch Ernährung wettmachen kann. Hier sollten Sie auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen, und die Speicher zu füllen und um das Immunsystem zu stärken, welches durch Mängel geschwächt wird. 

Außerdem können Sie zum Beispiel darauf achten, dass gemeinschaftlich genutzte Flächen oft mit natürlichen Mitteln desinfiziert werden, die Hände regelmäßig zu waschen, ausreichend zu trinken, warme, heiße Getränke und Speisen zu essen, die Luftfeuchtigkeit der Innenräume zu erhöhen, die Nase feucht zu halten und ggf. Nasensprays zu nutzen, die Hände nicht in die Nähe des Gesichts bringen und durch Sport und Übungen das Schwitzen zu unterstützen, um den Körper von Giftstoffen zu befreien.

Unsere folgenden Produkte sind perfekt, um Ihre Vitamin- und Mineralspeicher zu füllen und Ihr Immunsystem zu stärken

Immun Shot Vitamin D3, C, Zink

Der leckere Shot besteht aus Propolis, Vitamin C, Vitamin D3 und Zink und bringt eine sofortige Energie. Das Produkt kann direkt konsumiert werden und muss nur noch vor dem Konsum geschüttelt werden. Propolis wirkt gegen Pilze, Viren und Bakterien und hat denselben Effekt auch im menschlichen Körper. Der hohe Polyphenolgehalt wirkt entzündungshemmend und immunstärkend. Vitamin C, auch Ascorbinsäure genannt, wird nicht vom Körper selber hergestellt und muss täglich zugeführt werden. Vitamin C ist ein fettlösliches Vitamin. Zink ist ein wichtiges lebensnotwendiges Mineral. Zink kann auch nicht selber hergestellt werden und muss extern über Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden. Vitamin D 3 ist wichtig für die Knochen und Zähne und hilft Calcium und Phosphor aufzunehmen. Das Vitamin ist fettlöslich und wird auf der Haut mit Hilfe von Sonnenlicht hergestellt. Ein Shot deckt den gesamten Tagesbedarf dieser Vitamine und Mineralien ab.

Propolis Immunkraft mit 15%
18,39 €
Propolis Tinktur 10%
14,90 €

Vitamin C Sachet

Ein Beutel enthält 1000mg Vitamin C. Der Körper kann Vitamin C nicht selber herstellen. Zusätzlich enthalten die Sachets 15mg Vitamin B2 und 10 mg Zink. Das Produkt ist halal und koscher zertifiziert. Vitamin C und Zink sorgen für eine normale Funktion des Immunsystems. Müdigkeit und Erschöpfung werden durch Vitamin C verringert. Vitamin B2 trägt zum normalen Energiestoffwechsel bei, schützt die Haut und das normale Sehvermögen.

Propolis Shot mit Holunder+ Johannisbrot für Kinder

Der leckere Shot mit Holunder und Johannisbrot ist der Liebling der Kinder. Der Shot enthält Vitamine der Gruppen A, E, C und B, Magnesium, Kalzium, Selen, Zink und Eisen zusammen mit Propolis. Die Inhaltsstoffe sind Erdbeersaft, roher Honig, Holunder (15%), Johannisbrot Extrakt (10%), Propolis (1%). Superlecker und hochwertig verleiht es Energie und Vitalität und ist vollgepackt mit Antioxidantien. Die wertvollen Inhaltsstoffe wirken antiviral und antibakteriell und verbessern das Immunsystem. Was nutzen die einzelnen Wirkstoffe im Shot? 

Propolis hat antibiotische, antivirale und pilzhemmende Eigenschaften. Es ist ein starkes und natürliches Antibiotikum. Die Funktion von Propolis im Bienenstock ist es, den Bienenstock vor Eindringlingen zu schützen und es keimfrei und hygienisch zu halten. Der Grieche Hippokrates nutze die Wirkung von Propolis für verschiedene Anwendungsbereiche wie Haut und Magen-Darmtrakt oder Aristoteles nutzte die heilende Wirkung von Propolis insbesondere bei Quetschungen, Hautkrankheiten und eitrigen Wunden.

Holunder hilft hartnäckige Verschleimungen zu lösen. Holunder beinhaltet die Vitamine A, C und Mineral Kalium. Es hilft zur Bekämpfung von Grippe, Erkältung, fördert den Muskelaufbau, hält das Herz-Kreislauf-System gesund, beschleunigt den Stoffwechsel und schützt das Herz. 

Johannisbrot ist lange haltbar und arm an Cholesterin und Fetten. Es hat einen großen Anteil an Kalzium, welches wichtig für Knochen und Zähne ist. Es hilft bei Verdauungsproblemen und beim Abnehmen.

Propolis Honigsirup
14,40 €
Gelée Royale & Propolis in Honig für Kinder
18,39 €

EasyFishoil Beta-Omega 3 mit Beta-Glukan-30 Stück

Beta Glucan EasyFishoil ist geeignet für Kinder zwischen 4 und 11 Jahren und leistet einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung des Immunsystems und der Gehirnfunktion. Es schmeckt gut und lässt sich leicht ohne Wasser kauen und verdauen. Die Kinder lieben den Geruch und den Geschmack. Der hohe Nährstoffgehalt ist ein weiteres Plus für die Wahl dieses Produktes. Es enthält die Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA, Vitamin D3, Vitamin A und Vitamin C und Beta Glucan. Eine Gelkapsel hat 600 mg Fischöl, 200 IU Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren 270,9 mg DHA und 59,5 mg EPA. EasyFishoil besitzt die Zertifikate BRC-, NSF-, und Fried of the Sea. Außerdem ist es halal zertifiziert und wird mit patentierter Technologie hergestellt. IFOS führt regelmäßig Analysen jeder produzierten Charge von EasyFishoil durch.

Multivitamin (30 Kapseln)

Das Produkt enthält die Vitamine B, A, C und D. Das Coenzym-Q10, L-Carnitin, Olivenblattextrakt+ Panax Ginseng, Eisen, Selen, Kupfer, Mangen, Vitamin E.

Es enthält kein Gluten, BHA, BHT oder Transfett und ist Kosher sowie Halal zertifiziert. 

Vorteile des Produktes:

  • Unterstützt das Immunsystem
  • Unterstützt die Energiebildung
  • Reduziert die Müdigkeit und Erschöpfung
  • Hilft Stress abzubauen

Zade Vital Multivitamin ist geeignet für Erwachsene und Kinder über 11 Jahre.

Quellen

  1. https://www.toppharm.ch/krankheitsbild/grippe
  2. https://www.erkaeltungs-ratgeber.de/erkaeltung/vorbeugen

 

Häufig gestellte Fragen

Was genau ist der Unterschied zwischen Erkältung und Grippe?

Eine Erkältung auch bekannt als grippaler Infekt ist nicht dasselbe wie eine echte Grippe. Die echte Grippe wird von Influenzaviren verursacht und beginnt mit plötzlichen Symptomen wie Fieber, Muskel- oder Kopfschmerzen und Reizhusten. Grippe kann bei älteren Menschen sogar tödlich verlaufen und zu schweren Komplikationen führen. Normale Erkältungen werden von verschiedenen Erregern verursacht. Die Symptome sind Halsschmerzen, Schnupfen und Husten. Eine Erkältung kommt meist schleichend und verläuft eher mild. Eine Unterscheidung zwischen Erkältung und echter Grippe und eine Diagnose kann nur von einem Arzt erfolgen. Um einer Erkältung und Grippe vorzubeugen können Sie einige unserer Propolis Produkte nutzen, die Ihr Immunsystem stärken und Viren, Bakterien und Keime abtöten können. Propolis Tinktur 10% und Propolis Tinktur 20% können ins Wasser gemischt werden und leicht konsumiert werden. Da die Viren sich insbesondere anfangs in der Nasenschleimhaut tummeln sollten sie unbedingt unser Propolis Nasenspray testen. Toll für unterwegs und leicht anzuwenden.

Wie lange dauert die Genesungsphase einer Erkältung oder Grippe?

Meistens dauert eine Erkältung sieben bis zehn Tage an und in seltenen Fällen kann sie bis zu 2 Wochen andauern. Normalerweise besiegt das Immunsystem die Erkältung nach acht Tagen und anschließend werden die Symptome weniger. Bei einer Grippe kann die Krankheitsdauer fünf bis sieben Tage andauern. Im Allgemeinen kann man aber sagen, dass die Dauer einer Erkältung recht individuell ist und von der Person und einigen Kriterien wie Alter, Immunsystem u.ä. abhängt.

Wie lange ist eine Grippe oder Erkältung ansteckend?

Man kann sagen, dass die Erkältungsviren in den ersten Tagen ansteckender sind als im Verlauf. Sie gelten schon ein bis zwei Tage vor dem Ausbruch der Krankheit als ansteckend. Laut dem Virologen Professor Dr. Marcus Panning ist man ungefähr eine Woche lang ansteckend, da in dieser Zeit die Erkältungsviren ausgeschieden werden. Trotzdem hängt dies auch vom Menschen und seiner gesundheitlichen Verfassung ab. Mit sichtbaren und spürbaren Symptomen sollte man sich zu Hause auskurieren und nicht gleich arbeiten gehen.

Was kann man bei Grippe und Erkältung tun?

Wie werden Sie eine Grippe und Erkältung schnell wieder los? Es gibt zahlreiche Hausmittel gegen Grippe und Erkältung und auch Nahrungsergänzungsmittel zur Stärkung des Körpers und Immunsystems. So können Sie zum Beispiel Kräutertees trinken, Inhalationen und Erkältungsbäder anwenden. Bei beiden Krankheiten sind die Symptome sehr ähnlich, daher helfen hier viele Mittel. Gurgeln und Wickel lindern Halsschmerzen. Sie können mit unseren Propolis Tropfen ganz einfach ein Gurgelwasser erstellen, indem Sie die Tropfen in Wasser träufeln und zum Gurgeln verwenden. Weiterhin wird das Essen einer Hühnersuppe empfohlen, da es entzündungshemmende Stoffe besitzt. Außerdem hilft es viel Wasser zu trinken und ein gutes Raumklima zu schaffen. Die meisten Viren setzen sich in der Nasenschleimhaut fest, daher sollten Sie auch auf ein gutes Nasenspray setzen.